• Ja zum Velonetz: Die Zeichen der Zeit sind erkannt!

    Allgemein, Medienmitteilungen, Umwelt

    Die Stadt Luzern macht einen wichtigen Schritt in die Velo-Zukunft: Das klare JA zum Gegenvorschlag zur Pro Velo-Velonetzinitiative macht den Weg frei für rund 27 km gut ausgebaute Velohauptrouten. Das überparteiliche Komitee «JA zum Velonetz» freut sich, dass die […]

    Weiterlesen
  • FDP und Mitte blamieren sich mit Klimastrategiereferendum

    Allgemein, Kampagnen, Medienmitteilungen, Umwelt

    In der Medienmitteilung vom Dienstag haben die Jungen Grünen auf den Fehler im Referendumstext zur Klima- und Energiestrategie hingewiesen. Die GRÜNEN wollen nochmals darauf hinweisen und die eventuellen Folgen der «anders gemeinten» Formulierung ansprechen.

    Weiterlesen
  • Luzerner Velonetz jetzt!

    Allgemein, Medienmitteilungen, Umwelt

    Für die Abstimmung zum Gegenvorschlag der Initiative «Velonetz Jetzt» ist ein JA-Komitee gegründet worden. Das Komitee besteht aus Pro Velo, Grüne, die Mitte, Grünliberale, SP, JUSO und Junge Grüne, VCS Luzern und Swiss Cycling.

    Weiterlesen
  • Universal-Toiletten in allen Einrichtungen der Stadt Luzern

    Allgemein, Gesellschaft, Medienmitteilungen, Vorstösse kommunal

    Toiletten, die nicht nach Geschlecht getrennt sind, finden sich bereits an vielen öffentlichen Orten wie Museen (Bern), der öffentlichen Verwaltung (Stadthaus Zürich) oder Universitäten (Bern) und Hochschulen (Luzern). Irina Studhalter und Martin Abele fordern im Namen der […]

    Weiterlesen
  • News aus dem Grossstadtrat

    Allgemein, Gesellschaft, Medienmitteilungen, Umwelt

    Am 7. April tagte der Grossstadtrat – hier die Themen aus Sicht der Fraktion der GRÜNEN und Jungen Grünen im Überblick.

    Weiterlesen
  • Bypass: GRÜNE schreiben offenen Brief an Bundesrätin Sommaruga

    Allgemein, Gesellschaft, Medienmitteilungen, Umwelt

    Die GRÜNEN Stadt Luzern stellen den Bypass mobilitäts- und klimapolitisch grundsätzlich in Frage. Die Ver-antwortung für das Milliarden-Projekt hat letztlich Verkehrsministerin Simonetta Sommaruga. Sie erhält deshalb einen offenen Brief mit kritischen Fragen, welche die […]

    Weiterlesen