Die GRÜNEN treten in der Stadt Luzern mit zwei Listen bei den Kantonsratswahlen an – auf jeder stehen 24 kompetente und motivierte Personen. Nie zuvor gelang es, so viele Kandidierende in so kurzer Zeit zu mobilisieren.

Elias Steiner
Offensichtlich sind viele Menschen in der Stadt überzeugt von der GRÜNEN Politik und bereit, sich mit ihrer Kandidatur für die GRÜNEN einzusetzen.
Elias Steiner, Co-Präsiden GRÜNE Stadt Luzern

Die Kandidat:innen der GRÜNEN sind sehr divers in Bezug auf das Alter (Mitte 20 bis 70) und ihre Berufe. 25 der 48 Personen sind Frauen – das entspricht 52%. Gut die Hälfte sind sehr aktive Mitglieder der GRÜNEN Stadt Luzern, welche sich bereits in diversen Gremien engagieren. Zusammen mit der Liste der Jungen Grünen bilden die beiden Listen eine Unterlistenverbindung.

Die definitive Nomination der Kandidierenden erfolgt am 15. Januar 2023 zusammen mit den Kandidierenden aus den anderen Wahlkreisen.